‹↑›
28.04.19
‹1› ‹2› ‹3› ‹Bedingungen›
‹1› ‹2› ‹3› ‹4›
‹1› ‹2› ‹3› ‹4› ‹5›
‹1› ‹2› ‹3› ‹4› ‹5› ‹6› ‹7› ‹8› ‹9› ‹10› ‹11› ‹12› ‹13› ‹14› ‹15› ‹16› ‹17›
‹1› ‹2› ‹3› ‹4› ‹5› ‹6›
‹7› ‹8› ‹9› ‹10› ‹11›
‹1› ‹2› ‹3› ‹4› ‹5›
‹OF-/ ‹UF-/ 1. Bietrunde
"GEGENREIZUNG mit Erfolg"
1. Gegner mit Fit: ‹1›
2. Gegner mit QUASI-Fit: ‹2› 
3. Gegner eröffnete mit 1SA: ‹3›
4. Kein gegnerischer Fit erkennbar
Bedeutung der Kontras: ‹4›
vor LG: ‹4a› → Informations-X
hinter RG: ‹4b› → Strafkontra
Klassische Position: gepasste Hände
Gegner haben sich limitiert
Sandwichposition: ungepasste Händ
Gegner sind unlimitiert - Achtung
1SA- und Farb-Gebote haben in Balancing-Positon (1. Bietrunde) keine Eröffnungsstärke!
Mit stärkeren Blättern,
auch mit SA-Verteilung (14-16 FL)
→ immer erst kontrieren!